News

„Es gibt nichts Wichtigeres als unsere gute Gesundheit – das ist unsere Hauptkapitalanlage." Arlen Specter

"Gesundheit ist der Schlüssel zu allem – die Voraussetzung für Leistungsfähigkeit und die Partizipation am beruflichen Leben, der Teilhabe an einer aktiven Freizeit und nicht zuletzt Bedingung für das Funktionieren von Ökonomie und sozialem Zusammenhalt." schreibt Corinna Mühlhausen in Ihrem Artikel "Gesundheit in Zeiten von Corona" für das zukunftsInstitut. Sie möchten die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter:innen, sowie Ihre eigene Widerstandskraft stärken, Achtsamkeit üben, einen gesunden Ausgleich…

Online abwechslungsreich und spannend gestalten, moderieren und kommunizieren – wie das gelingt erfahren Sie in unserem Online Seminar Digitale Workshoptools.

Jetzt, wo so viele Meetings online stattfinden, muss endgültig Schluss sein mit drögen Sitzungen. Nicht nur, aber gerade online Treffen sollten angenehm, abwechslungsreich, interaktiv sein. Wie das gelingt, erfahren Sie in den Seminar Digitale Workshoptools – Sicheres anwenden von Online Whiteboards und Memoboards. Wir sprachen mit der Dozentin Anika Moser.

 

Die Dozentin Julia Reichmann im Interview

Julia Reichmann ist Expertin für Organisationsentwicklung und brennt für die Begleitung von Veränderungen. Die diplomierte Psychologin ist nicht nur Systemische Organisationsentwicklerin und Change Managerin (isb), sondern auch zertifizierter Scrum Master. Ihre Herzensthemen sind Strategie- und Organisationsentwicklung, Begleitung von Menschen, Teams & Organisationen durch Veränderungen. Sie bietet aktuell zwei Seminare an und zwar „Führung auf Distanz“ und „Online Moderieren“.

Fachkursförderung in Baden-Württemberg

Ausgewählte Kurse werden für Teilnehmende aus Baden-Württemberg mit 30, 50 oder 70% bezuschusst. Die Fachkursförderung richtet sich an Beschäftigte, Unternehmer*innen, Freiberufler*innen, Existenzgründer*innen und Wiedereinsteiger*innen, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten. Wer die Fördervoraussetzungen erfüllt, wird mit einer reduzierten Teilnahmegebühr für einen Fortbildungskurs unterstützt. In unserer Meldung erfahren Sie mehr.

„Ein gesundes Außen beginnt mit einem gesunden Innen.“ – Robert Urich

Gesellschaftliche Krisen hinterlassen Spuren in der Psyche. Durch Kontaktbeschränkung und Homeoffice hat sich der Alltag vieler Menschen stark verändert. Dies kann sowohl bei Menschen mit einer bereits bestehenden psychischen Erkrankung als auch bei bisher gesunden Menschen Stress und Unsicherheit verursachen und die psychische Gesundheit gefährden.

Wir bieten Ihnen eine Reihe von Seminaren rund um das Thema Gesundheit.

Wir stellen vor: die neue PAS Dozentin Alexandra Schollmeier und ihre Seminare zu Achtsamkeit und Teamspirit

Alexandra Schollmeier ist Kommunikationswissenschaftlerin (M.A.), systemische Beraterin und Design Thinking Coach und bietet bei der PAS zwei neue Seminare an „Teamspirit“ und "Achtsamkeit to go“. Hier stellen wir Alexandra Schollmeier und ihre Angebote vor.

 

Das berufliche Profil schärfen. Qualifikation für Fach- und Leitungsaufgaben durch den Master of Arts Sozialwirtschaft

Der berufsbegleitende Masterstudiengang in Sozialwirtschaft, eine Kooperation mit der Hochschule Esslingen, ging im Sommersemester 2020 in die zehnte Runde. Die Verknüpfung der Erfahrungen und Kompetenzen beider Partner machen diesen Studiengang zum Erfolgsmodell. Anlässlich des Jubiläums sprachen wir mit dem Initiator, Prodekan und Studiengangsleiter, Professor Dr. Jürgen Holdenrieder.

Bildungsarbeit unter Pandemiebedingungen: Und plötzlich ist alles anders…

Bildungsangebote leben von Kommunikation und Austausch – mit dem überraschenden Lockdown im Frühjahr standen Bildungsträger daher vor vielen Herausforderungen. Beatrice Schüll und Kai Kneule, beide in der Geschäftsführung der Paritätischen Akademie Süd (PAS), berichten von Ihren Erfahrungen aus der ersten Coronawelle und wie ihr Bildungsträger daraus gelernt hat, um nun gestärkt den weiteren Verlauf der Krise zu bewältigen.

PAS Kursreihen 2021 - intensiver Input und Inspiration für Ihr berufliches Handeln

Sie möchten sich über einen längeren Zeitraum intensiv mit einem Thema beschäftigen. Sie suchen nach neuen beruflichen Impulsen, möchten fachlich up-to-date bleiben, neuen Aufgaben kompetent begegnen, indem Sie Ihre Führungskompetenzen erweitern, sich neuen Anforderung und Herausforderungen als Team-Leiter*in oder Geschäftsführer*in professionell stellen oder sich in der „Umsetzungswerkstatt“ einen Überblick über das große Universum agiler Methoden und digitaler Lösungen verschaffen.

Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit – Ein Gespräch mit Linda Jobski

Im Interview spricht Linda Jobski über Ihre Motivation und wie sie in Ihrem Arbeitsalltag von der Fortbildung profitiert. Die Diplompädagogin ist seit 2012 beim Verein zur Förderung von Menschen mit Behinderungen Darmstadt e.V. tätig und dort seit 2019 Hauptverantwortliche in der psychosozialen Beratung. Die Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit ist eine 12-monatige von der Deutschen Gesellschaft für Systemische Soziale Arbeit (dgssa) zertifizierte Weiterbildung.

Systemisches Arbeiten – wertschätzend, offen, das Ganze im Blick - Ein Interview mit Petra Baumgärtner

Sie sind am systemischen Ansatz interessiert und möchten einen Einblick in die Methodik erhalten oder Ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen? Neben der von der dgssa zertifizierten kompakten zwölfmonatigen akademischen Weiterbildung Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit bieten wir mit der Dozentin Petra Baumgärtner auch zwei Seminare für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene an.

 

Gewalt vorbeugen - Prävention stärken

In Kooperation mit der Sozialberatung Stuttgart bieten wir zum Thema „Gewaltbereite Jugendliche - Ein Grundlagenseminar für die pädagogische Arbeit mit grenzüberschreitenden und gewaltbereiten Jugendlichen“ an. Markus Beck, Leiter der Fachberatungsstelle Gewaltprävention und sein Kollege Marc List, verfügen über langjährige Erfahrung in der Gewaltprävention.