News

Systemisches Arbeiten – wertschätzend, offen, das Ganze im Blick - Ein Interview mit Petra Baumgärtner

Sie sind am systemischen Ansatz interessiert und möchten einen Einblick in die Methodik erhalten oder Ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen? Neben der von der dgssa zertifizierten kompakten zwölfmonatigen akademischen Weiterbildung Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit bieten wir mit der Dozentin Petra Baumgärtner auch zwei Seminare für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene an.

 

Gewalt vorbeugen - Prävention stärken

In Kooperation mit der Sozialberatung Stuttgart bieten wir zum Thema „Gewaltbereite Jugendliche - Ein Grundlagenseminar für die pädagogische Arbeit mit grenzüberschreitenden und gewaltbereiten Jugendlichen“ an. Markus Beck, Leiter der Fachberatungsstelle Gewaltprävention und sein Kollege Marc List, verfügen über langjährige Erfahrung in der Gewaltprävention.

Praxisorientiertes Seminar: Kernqualitäten für Führungskräfte – Eine Erfahrungs- und Lernwerkstatt - ein Interview mit den beiden Dozenten. Start im September 2020 in Mainz

Menschen zur Eigenverantwortung zu führen und eine Arbeitsgemeinschaft zu gestalten, die auf den Kunden ausgerichtet ist und über sich hinauswächst – das sind die Kernaufgaben von Führung. Die Teilnehmenden dieser Führungswerkstatt überprüfen ihr Repertoire und erweitern die eigene Handlungsfähigkeit.

Infoveranstaltungen zu den Akademischen Weiterbildungen: 14.01. zu Sozialwirtschaft (Master of Arts) und 25.01. zur Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit

Im Januar haben Sie die Möglichkeit sich über die im Sommersemester startenden berufsbegleitenden Akademischen Weiterbildungen zu informieren. Der Masterstudiengang Sozialwirtschaft in Kooperation mit der Hochschule Esslingen ist eine berufsbegleitende Akademische Weiterbildung mit laufbahnrechtlichem Zugang für den höheren Dienst und der Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion).