Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesunde Arbeitsbedingungen sind aus mehreren Gründen sehr wichtig: Zum einen ist die Einhaltung der Arbeitsschutzgesetze für jede Einrichtung verpflichtend und das bereits ab einem Mitarbeiter. Zum anderen ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement aber auch mit dem Thema des Fach- und Arbeitskräftemangels verbunden. So kann gelebtes Betriebliches Gesundheitsmanagement Mitarbeitende an das Unternehmen binden, die Beschäftigungsfähigkeit fördern und erhalten, die Produktivität steigern sowie sich positiv auf das Image als Arbeitgeber auswirken.

Unsere Seminarangebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Wir haben u.a. mit unseren starken Partnern eine Vielzahl an Angeboten für Sie und Ihre Mitarbeiter*innen entwickelt. Reduzieren Sie ihr persönliches Risiko und setzen Sie Ihre Unternehmerpflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz um. Erfahren Sie, wie sie nachhaltige, gesunde Arbeitsstrukturen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus entwickeln und profitieren Sie und Ihre Mitarbeitenden von gesundheitsfördernden Maßnahmen.

Erst wenn alle Bereiche, welche das Betriebliche Gesundheitsmanagement umfasst, miteinander verzahnt sind, kann von einem BGM und einhergehend von einer nachhaltigen Etablierung von gesunden und sicheren Arbeitsstrukturen gesprochen werden. Wie Sie ein nachhaltiges BGM aufbauen können, erfahren Sie im Rahmen unseres Seminarangebotes.

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Das BGF umfasst Maßnahmen des Betriebs unter Beteiligung der Organisationsmitglieder zur Stärkung ihrer Gesundheitskompetenzen. Ob Achtsamkeitskurse, Stressbewältigung durch Yin Yoga, Stärkung der Resilienz, das Erlernen von Methoden zum Zeit- und Stressmanagement. Bilden Sie sich fort und tragen Sie zur Verbesserung ihrer eigenen Gesundheit und Wohlbefindens und dem ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei.

Übrigens: Ein gelebtes Betriebliches Gesundheitsmanagement muss auch von einer entsprechenden Unternehmens- und Führungsstruktur getragen werden. Zudem steuern gesunde Unternehmens- und Führungskultur zum individuellen Wohlbefinden bei. Stärken Sie ihr Team im Rahmen von unseren Seminaren zur Teamentwicklung, Feedbackkultur oder in der Konfliktkommunikation.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Sind Sie vor der Situation konfrontiert, dass eine*r ihrer Mitarbeitenden oder gar mehrere langzeitig erkrankt sind und möchten die Arbeitsunfähigkeit des Mitarbeitenden überwinden bzw. vorbeugen? Das BEM dient dem Erhalt der Beschäftigtenfähigkeit und ist für Arbeitgeber verpflichtend.

Sollten Sie in diesem Themenfeld Unterstützung benötigen, kommen Sie gerne auf uns zu. Gerne bieten wir hierzu Inhouse-Angebote für Sie an.

Leider finden in diesem Bereich aktuell keine Veranstaltungen statt. Werfen Sie in der Zwischenzeit gerne einen Blick auf unsere Veranstaltungsübersicht.

Exklusivangebote für BGW-Versicherte und Mitgliedsorganisationen des Paritätischen

Ausgangspunkt der Verbändekooperation der PAS sowie der Paritätischen Landesverbände Rheinland-Pfalz-Saarland, Hessen, Bayern und Baden-Württemberg mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist das gemeinsame Interesse, gesunde Arbeitsbedingungen zu fördern und den Aufbau eines wirkungsvollen betrieblichen Gesundheitsmanagements zu begleiten. Zudem soll hierbei Arbeitsschutzniveau und damit die Rechtssicherheit in kleinen und mittleren Mitgliedsorganisationen erhöht werden. Dafür werden passgenaue und ortsnahe Informations- und Fortbildungsangebote im Arbeits- und Gesundheitsschutz für kleine und mittlere Mitgliedsorganisationen und zugleich BGW-Versicherte offeriert. Zudem erhalten die Mitgliedsorganisationen einen leichteren Zugang zu Informationen der BGW-Angebote in Form von der Bereitstellung von Checklisten, Online-Tools und anderen geeigneten Produkten.

Projekt Gesundheitsfördernde Arbeitswelt

Das Projekt "Gesundheitsfördernde Arbeitswelt" wurde gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheit in Saarbrücken und der BSA-Akademie initiiert. Finanziert wird das Projekt durch die IKK Südwest, die AOK Bayern und die AOK Baden-Württemberg. Im Rahmen dieses Projekts wird den Mitgliedsorganisationen der vier Landesverbänden des Paritätischen Rheinland-Pfalz-Saarland, Hessen, Bayern und Baden-Württemberg in der ersten Projektphase kostenfrei die Möglichkeit geboten, Interessierte als Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ausbilden zu lassen. Die Teilnehmenden erarbeiten ihre eigene BGM-Strategie für ihre jeweilige Einrichtung und werden während des gesamten Projekts dauerhaft durch die fachlich-inhaltliche Expertise der Projektinitiator*innen unterstützt. Interessierte können sich gerne an Sabine Wollin unter bgm@akademiesued.org wenden.

Exklusivangebot Grundseminar Deeskalationsmanagement mit ProDeMa®

Viele Mitgliedsorganisationen haben im Umgang mit bedrohenden oder gar übergriffigen Situationen Unterstützungsbedarf. Daher ist aktuell ein gemeinsames Kooperationsangebot der Paritätischen Akademie Süd mit ProDeMa® in Planung, sodass Interessierte weitere Kompetenzen zum professionellen Umgang mit solch herausfordernden Situationen im Berufsalltag erwerben können. Das Angebot richtet sich direkt an Teilnehmende am Fachtag "Gewalt und Aggression". Für Fragen oder weitere Informationen hierzu wenden Sie sich gerne an bgm@akademiesued.org.

Sie möchten auf dem aktuellen Stand bleiben?

Gemeinsam mit dem Paritätischen Landesverband Baden-Württemberg haben wir einen Newsletter rund um das Thema „Gesundes Arbeiten“ entwickelt. Hier werden Sie über aktuelle Entwicklungen zu den Themen „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“, „Betriebliche Gesundheitsförderung“ und „Gesundheit und Führung“ informiert. Zusätzlich finden Sie unser aktuelles Angebot an Kooperationsveranstaltungen und Fortbildungen zu diesen Themen. Des Weiteren finden Sie wichtige Handlungshilfen und Checklisten.

Unter folgendem Link können Sie diesen Newsletter abonnieren: https://paritaet-bw.de/newsletter-gesundes-arbeiten.

Haben Sie ihr Angebot gefunden?

Falls Sie Beratung benötigen, wenden Sie sich gerne uns. Wir sind gerne für Sie da!

Katrin Vetrano

Katrin Vetrano

Bildungsmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement/ Bildungsangebote Hochschulen

vetrano@akademiesued.org Telefon: 0711 286976-16

Sabine Wollin

Sabine Wollin

Betriebliches Gesundheitsmanagement

bgm@akademiesued.org Telefon: 0171 4698000