Erfolgreiche Teamentwicklung II - Konfliktkultur etablieren

Eine gute Konfliktkultur ist entscheidend für ein funktionierendes Team. Doch wie kann ich als Führungskraft eine Konfliktkultur etablieren, die alle Beteiligten abholt, in der Feedback etwas Natürliches ist und schwierige Situationen angesprochen werden? Um entspannt in Konflikten zu moderieren ist es hilfreich, die eigene Einstellung zu Konflikten zu kennen und seinen Konfliktstil zu analysieren. So können Sie gefestigt in Konfliktgespräche gehen. Im Seminar bekommen Sie dazu Methoden an die Hand, die Sie auch Ihrem Team weitergeben können.

  • PII.04.041
  • Online
  • Anmeldeschluss: 12. November 2024
    • 21. November 2024
  • 265,00€ für Mitglieder, sonst 385,00€

>>Hier kommen Sie zu "Erfolgreiche Teamentwicklung I - Feedbackkultur etablieren" am vorherigen Tag. Die beiden Seminare können nur einzeln, nicht als Paket, gebucht werden.<<

Der Umgang mit Konflikten ist in vielen Teams eine Herausforderung. In den letzten Jahren hat sich durch fehlende Teamsitzungen, getrennte Arbeitsbereiche und fehlende informelle Treffen vielerorts die Kommunikation verschlechtert, es kam zu vielen Missverständnisse und eine Kultur für einen konstruktiven Umgang mit Konflikten ist (nicht mehr) vorhanden.

Wo stehen Sie mit Ihrem Team momentan und was können Sie neben den alltäglichen Dingen tun (siehe Seminar "Erfolgreiche Teamentwicklung I - Feedbackkultur etablieren" am vorherigen Tag), um den Umgang mit Konflikten wieder zu fördern und zu etablieren? Woran erkennen Sie, ob und welche Konflikte es in Ihrem Team gibt? Je nach Konfliktart und Eskalation des Konflikts, benötigen Sie unterschiedliche Vorgehensweisen.


Aufbau:

Im Seminar lernen Sie zunächst die Grundlagen von Konflikten und deren Eskalation kennen. Sie lernen anschließend Konflikte zu analysieren, um sich für Maßnahmen zu entscheiden. Schließlich werden die Methoden zur Konfliktlösung geübt.


Inhalte:

  • Eigene Einstellung zu Konflikten

  • Umgang mit Konflikten

  • Konfliktstil

  • Wissen rund um Konflikte: Konflikteskalation, Konfliktarten

  • Konflikte erkennen und analysieren

  • Ursache von Konflikten

  • Analyse des Konflikts

  • Konfliktlösungstechniken

  • Konfliktgespräch führen

  • Konfliktmoderation

 

Lernziele:

Sie kennen die Ursachen von Konflikten, wissen, wie diese entstehen und verlaufen können und haben einen differenzierteren Blick auf Konflikte. Zudem verbessern Sie Ihren eigenen Umgang mit Konflikten und wissen, wie Sie mit emotionalen Konfliktsituationen umgehen können.

Sie lernen konkrete Schritte zur Konfliktklärung kennen und haben Handwerkszeug, mit dem Sie Konflikte bewältigen – egal, ob Sie selbst Konfliktgespräche führen oder moderieren. Wie Sie Ihr Team dabei unterstützen, dieses Wissen ebenfalls zu erhalten und anzuwenden ist ebenfalls ein Teil des Seminars, denn nur wenn alle im Team dieses Wissen haben, können Sie eine Konfliktkultur etablieren.

 

Methodik:

·        Input

·        Praktische Übungen

·        Erfahrungsaustausch und Diskussion

·        Kollegiale Fallberatung

·        Feedback

·        Reflexion

 

Zielgruppe:

Personen, die in einer Führungsposition im sozialen Bereich tätig sind oder sich auf diese vorbereiten wollen


Voraussetzungen:

Bereitschaft zur Reflexion der eigenen Haltung zu Konflikten

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal unserer Seminare sind die begrenzten Gruppengrößen. Dieses Seminar wird in der Regel mit 8 bis 16 Teilnehmer*innen durchgeführt.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement gewinnt immer mehr an Bedeutung. Vor allem angesichts der immer knapper werdenden Personalressourcen betrifft das fachübergreifend alle Organisationen. Um die Gesundheit der Beschäftigten langfristig zu verbessern und das BGM erfolgreich in der Einrichtung zu verankern, ist es Voraussetzung, Mitarbeitende und Führungskräfte in dem Vorhaben zu unterstützen. Dabei unterstützt die PAS mit verschiedensten Fortbildungsangeboten.

Mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege (BGW) haben wir hierfür einen starken Partner. Das Seminarangebot wird unterstützt durch die BGW.

Dozent*in

Martina Kohrn

Martina Kohrn

Martina Kohrn ist Diplom-Pädagogin und hat diverse Fort- und Weiterbildungen im Bereich Konflikte und Stressbewältigung absolviert. Sie ist u.a. Mediatorin, Konfliktcoach, konfrontative Pädagogin, Resilienztrainerin und emtrace Coach. Nach vielen Jahren - u.a. als Führungskraft - in der Kinder- und Jugendhilfe arbeitet sie freiberuflich als Trainerin für Lösungen bei Konflikten und Stress und bietet die Ausbildung Konflikttrainer*in an.

Termine

21. November 2024 10:00 - 17:30

Veranstaltungsort

Online

Diese Karte wird über eine externe Plattform (Google Maps) gehostet. Das Laden bedarf der Zustimmung unserer Datenschutzbestimmungen.

Diese Veranstaltung findet online statt. Weitere Hinweise bezüglich Zugang erhalten Sie nach Anmeldung im Vorfeld des Veranstaltungsbeginns.

Erfolgreiche Teamentwicklung II - Konfliktkultur etablieren
Erfolgreiche Teamentwicklung II - Konfliktkultur…
Seminar
Anmeldeschluss: 12. November 2024
21. November 2024
ab 265,00€

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Katrin Vetrano

Katrin Vetrano

Bildungsmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement/ Bildungsangebote Hochschulen

vetrano@akademiesued.org Telefon: 0711 286976-16

Abonnieren Sie unseren Newsletter!