Arbeitsorganisation und Tourenplanung – ein Seminar zur neuen Personalbemessung in stationären Pflegeeinrichtungen

Die Einführung der neuen Personalbemessung bietet die Chance, Abläufe und Personaleinsatz zu optimieren. Es wird gefordert, Mitarbeitende abhängig ihrer Qualifikationen und ihrer Kompetenzen einzusetzen. Doch wie gehen Sie als Einrichtung dabei vor? Welche Touren entwickeln Sie als Einrichtung? Was ist bei der Implementierung zu beachten? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Online-Seminar geklärt.

  • PIII.03.006
  • Online
  • Anmeldeschluss: 10. September 2024
    • 16. September 2024 - 23. September 2024
  • 240,00€ für Mitglieder, sonst 330,00€

Hinweis: Dieses Seminar gehört zur Seminar-Reihe zur neuen Personalbemessung in stationären Pflegeeinrichtungen. Alle weiteren Seminartermine finden Sie unter diesem Link.

Wenn sich das Aussen verändert, braucht das Innen besondere Stabilität!

Die Umsetzung der neuen Personalbemessung in Form der stationären Tourenplanung bedeutet eine weitere Herausforderung für die Einrichtungen, die bereits jetzt häufig an ihren Grenzen sind. Wie eine Anpassung der Arbeitsorganisation den Alltag erleichtern und den Mitarbeitenden mehr Sicherheit geben kann, wird erläutert und diskutiert. Zudem werden bereits die ersten Schritte für die Umsetzung vorbereitet.

Aufbau:

Das Seminar ist auf zwei Termine aufgeteilt. Zwischen den Terminen können die ersten Schritte umgesetzt und im zweiten Termin reflektiert werden.

Inhalt:

  • Grundlagen der Arbeitsorganisation

  • Was heißt stationäre Tourenplanung?

  • Welche unterschiedlichen Touren kann es geben?

  • Was bedeutet dies für Pflegefachkräfte?

  • Welche Auswirkungen hat dies auf den Alltag und die Organisation?

  • Wie kann eine Umsetzung gut gelingen und worauf sollte man achten?

Erste Vorarbeiten werden geleistet, so dass Sie im Anschluss an das Seminar direkt durchstarten können.

Besonderheiten:

An verschiedensten Stellen wird es die Möglichkeit gegeben, selbst zu erarbeiten, wie das Gehörte in der eigenen Einrichtung umgesetzt werden kann.

Lernziele:

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, die bestehende Arbeitsorganisation zu reflektieren, eine stationäre Tourenplanung in Ihrer Einrichtung umzusetzen und Sie wissen, auf welche Stolpersteine bei der Umsetzung zu achten ist.

Methodik:

Lehrgespräch (anhand Präsentation), Einzelreflektionen, Gruppenübungen

Zielgruppe:

Leitungspersonen stationärer Pflegeeinrichtungen, gern im Tandem mit einer*einem Mitarbeiter*in der eigenen Einrichtung

Voraussetzungen:

keine

Format:

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal unserer Seminare sind die begrenzten Gruppengrößen. Dieses Seminar wird in der Regel mit 8 bis 16 Teilnehmer*innen durchgeführt.

Dozent*in

Nora Schumacher

Nora Schumacher

Nora Schumacher ist gelernte Krankenschwester, Diplom Pflegewirtin und hat einen Master in Wirtschaftspsychologie. Sie ist Palliativ Care Kraft,  Multiplikatorin für das Strukturmodell und Coach für das Projekt „Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf" (GAP)

Seit 2010 ist Nora Schumacher freiberuflich tätig und beschäftigt sich neben der Organisationsberatung im Rahmen der Fort- und Weiterbildung mit Themen wie zum Beispiel Demenz, herausfordernde Situationen mit Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen und Qualitätsindikatoren.  

Termine

16.09.2024 09:00 - 12:00
23.09.2024 14:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Online

Diese Veranstaltung findet online statt. Weitere Hinweise bezüglich Zugang erhalten Sie nach Anmeldung im Vorfeld des Veranstaltungsbeginns.

Arbeitsorganisation und Tourenplanung – ein Seminar zur neuen…
Arbeitsorganisation und Tourenplanung – ein…
Seminar
Anmeldeschluss: 10. September 2024
Online
16. September 2024  - 23. September 2024
ab 240,00€

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Judith Nieder

Judith Nieder

nieder@akademiesued.org Telefon: 01577 7692794

Abonnieren Sie unseren Newsletter!