Kick-Off Netzwerk DigIT

Exklusiv für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Baden-Württemberg

Wir stehen vor unzähligen Herausforderungen: Eine weltweite Pandemie, gesellschaftliche Megatrends, der Kulturwandel in der Arbeitswelt, neue gesetzliche Vorgaben und nicht zuletzt die digitale Revolution. Dem gegenüber steht eine großartige Vielfalt an Möglichkeiten, um all diesen Herausforderungen zu begegnen – wir müssen sie nur kennen, verstehen und gemeinschaftlich zu nutzen!

Aus diesem Grund lädt der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg Sie als Mitgliedsorganisation zur Auftaktveranstaltung des "Netzwerks DigIT" ein -- eine Plattform, die mit Unterstützungsangeboten, Tools & Groups für Sie und mit Ihnen entstehen wird.

  • MXV.02.001
  • Online
  • Anmeldeschluss: 26. April 2021
    • 18. Mai 2021
  • kostenfrei

Was können Sie erwarten:

Ein frisches Un-Konferenz-Format, in dem Sie

  • von Experten*innen und TeilnehmerInnen Impulse erhalten
  • eigene Themen platzieren können
  • im moderierten Austausch erfahren, welche Herausforderungen Sie mit Anderen teilen und
  • welche Unterstützung und Lösungswege es geben kann.

Sessions zu diesen Themen- und Fragestellungen bringen wir ein:

Joël Dunand: Wie können wir Digitalisierung konkret umsetzen und starten?

Anhand von Fragen wie „Urlaubs- und Dienstplangestaltung besser machen als in Excel“ oder „wenn jede*r Mitarbeiter*in einen Login hätte – was könnte ich dann alles machen?“ wird Digitalisierung greifbar und nachvollziehbar aufgezeigt.

Julia Reichmann: Wie können wir den Kommunikations- und Kulturwandel bewältigen?

Wie organisiere ich virtuelle Kommunikation anders als Kommunikation in Präsenz? Was ist hierbei wichtig? Und welche Tools und Methoden helfen, den virtuellen Kommunikationsalltag zu verbessern?

Markus Besch & Philip Bayer: Wie können wir die nötigen technischen Grundlagen beurteilen?

Datenschutz: aussitzen, pragmatisch oder korrekt? Meine Daten: Bei mir oder in der Cloud? Und wie entscheide ich mich zwischen Office365, Google und Open Source?

Beispiele aus der Praxis zeigen, worauf Sie achten müssen, welche Fehler wir selbst gemacht haben und wie wichtig es ist, bewusste Entscheidungen zu treffen

Zu Beginn der Veranstaltung entscheiden Sie, an welchen dieser Sessions Sie teilnehmen wollen. Ergänzend können Sie auch eine eigene Session mit einem drängenden Digitalisierungs-Thema starten – das ist Ihre Chance!

So profitieren Sie von diesem Kick-Off:

  • Relevante Inputs für ihre alltäglichen Digitalisierungs-Herausforderungen
  • Austausch mit KollegInnen beim Social Business Speed Dating
  • Digitalisierungs-Experten mit Erfahrung in der Sozialwirtschaft
  • Viel Raum für Ihre Fragen und Themen in unserem Un-Konferenz-Format
  • Keine Anfahrt, flexibel im Ort

Die Ergebnisse der Kick-Off Veranstaltung werden in das "Netzwerk Digitalisierung & IT" mitgenommen und weitere Unterstützungsformate zur Verfügung gestellt.

Kooperationspartner

Diese Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit:

Dozent*in

Joël Dunand

Studium Informations- und Kommunikationsmanagement, Sozialmanagement, Geschäftsführer des Sozial-Therapeutischen Instituts Berlin-Brandenburg e.V.

Julia Reichmann

Systemische Organisationentwicklerin und Changemanagerin (isb), Dipl.-Psychologin

Markus Besch

Vorstandsvoritzender und CEO der NextDBI AG und seit 1985 in der digitalen Welt unterwegs.

Philip Bayer

Der Paritätische Baden-Württemberg e.V., EDV-Koordination & interne Kommunikation

Präsenztage

18. Mai 2021 10:00 - 14:00

Veranstaltungsort

Online

Diese Karte wird über eine externe Plattform (Google Maps) gehostet. Das Laden bedarf der Zustimmung unserer Datenschutzbestimmungen.

Diese Veranstaltung findet online statt. Weitere Hinweise bezüglich Zugang erhalten Sie nach Anmeldung im Vorfeld des Veranstaltungsbeginns.

Kick-Off Netzwerk DigIT
Kick-Off Netzwerk DigIT
Netzwerk DigIT
Anmeldeschluss: 26. April 2021
Online
18. Mai 2021
N/A

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Kontaktperson

Beatrice Schuell

Geschäftsführerin

schuell@akademiesued.org Telefon: 07961 956199-2 / 0173 3189733

Abonnieren Sie unseren Newsletter!