Online Seminar: Einführung in die ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit) - Die Chancen der ICF in der Hilfeplanung erkennen und nutzen!

Das neue Bundesteilhabegesetz  berücksichtigt in nicht unerheblichem Maße die Philosophie der ICF und fordert ein ICF orientiertes, bundeseinheitliches Hilfeplanverfahren für die EGH zu entwickeln, das auf Grundlage der neun Teilhabebereichen der ICF beruht.

Die ICF ermöglicht in diesem Sinne die Anwendung eines einheitlichen Beschreibungsstandards, wobei ein wichtiger Aspekt neben der Teilhabe die Betrachtung der individuellen Umwelt („Lebenswelt“) des Menschen ist.

  • MIII.02.004
  • Online
  • Anmeldeschluss: 12. April 2021
    • 26. April 2021
    • 220,00€ für Mitglieder, sonst 310,00€

In diesem Online Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann.

Das neue Bundesteilhabegesetz berücksichtigt in nicht unerheblichem Maße die Philosophie der ICF und fordert ein ICF orientiertes, bundeseinheitliches Hilfeplanverfahren für die EGH zu entwickeln, das auf Grundlage der neun Teilhabebereichen der ICF beruht.

Die ICF ermöglicht in diesem Sinne die Anwendung eines einheitlichen Beschreibungsstandards, wobei ein wichtiger Aspekt neben der Teilhabe die Betrachtung der individuellen Umwelt („Lebenswelt“) des Menschen ist. Die ICF ermuntert den Anwender*die Anwenderin „auf Systeme zu schauen“ und deren Auswirkung für den Menschen mit Behinderung zu beschreiben- im Sinne einer Fragestellung: „Wie behindert eigentlich die Umwelt die Person in seiner Entwicklung?“

Neben einer theoretischen Einführung werden bei der Schulung die beschriebenen Themen praxisnah und beispielhaft erläutert, z.B. die Verbindung zu bestehenden Hilfeplanverfahren.

Ziel ist es, durchaus verständliche Berührungsängste vor der ICF abzubauen, in dem die Chancen und die Philosophie der ICF im Kontext inklusiver Arbeitsweisen verdeutlicht, aber auch kritisch betrachtet werden.

Der Dozent Torsten Busch hält eine von der WHO ausgestellte Lizenz zur ICF Anwendung und Schulung für nichtkommerzielle Forschungszwecke.

Technische Informationen: Gerade für unerfahrene Erstanwender*innen wird der Sprung in die virtuelle Besprechungswelt durch die intuitive Bedienbarkeit des Tools vereinfacht. Der Zugang erfolgt ganz simpel und bequem per Internetlink. Das Online Seminar wird über die ZOOM Software umgesetzt. Eine Registierung ist dafür nicht notwendig. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link und ein zugehöriges Passwort. Die Teilnehmenden sind zuerst ohne Kamera und Mikrofon dem Seminar zugeschaltet. Auf Wunsch kann jeder Teilnehmende das Mikrofon und die Kamera freischalten. Der Dozent ist während des gesamten Seminars mit Kamera zugeschaltet. Teilnehmerfragen können schriftlichen über eine Chat-Funktion oder mündlich per Mikrofon gestellt werden. Bevor der inhaltliche Teil des Seminars startet, erfolgt eine technische Einweisung. 

Informationen zu den technischen Systemvoraussetzungen:

  • Ein mit dem Computer verbundenes USB-Headset ist wünschenswert
  • Windows PC oder Mac mit Internetanschluss (4 Mbit/s im Up-/Download)
  • Zugang zum virtual team room "ZOOM" über den aktuellen Browser Chrome, Safari und Firefox 

Dozent*in

Torsten Busch

Dip. Sozialpädagoge, staatl. anerkannter Erzieher

Präsenztage

26. April 2021 09:30 - 16:00

Veranstaltungsort

Diese Veranstaltung findet online statt. Weitere Hinweise bezüglich Zugang erhalten Sie nach Anmeldung im Vorfeld des Veranstaltungsbeginns.

Termine und Orte

26. April 2021

26. April 2021 09:30 - 16:00
Anmeldeschluss: 12. April 2021
Online
mit Torsten Busch
ab 220,00€

13. Oktober 2021

13. Oktober 2021 09:30 - 16:00
Anmeldeschluss: 29. September 2021
Online
mit Torsten Busch
ab 220,00€
Online Seminar: Einführung in die ICF (Internationale Klassifikation der…
Online Seminar: Einführung in die ICF…
Seminar
Anmeldeschluss: 12. April 2021
Online
26. April 2021
ab 220,00€

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Kontaktperson

Assistenz Bildungsmanagement

paritaet@akademiesued.org Telefon: 0160 5768667 (Mo-Fr 9-12 Uhr)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!