Die Mischung macht es: Blended-Learning-Formate entwickeln und gestalten

In der Pandemie wurden viele Kurse komplett ins Internet verlegt. Doch in Zukunft werden Blended-Learning Formate wieder wichtiger werden, die on- und offline nahtlos zusammenbringen. Aber wann macht es Sinn eine Teil online zu machen, wann offline? Bei der Erstellung solcher gemischten Formate kommt es vor allem auf den richtigen Lern-Mix an!

Dieses Seminar findet im Rahmen des Projektes „Parität BW 4.0 – Digitalisierung praxisnah gestalten“ statt, welches gefördert wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln der Europäischen Union.


Die korrekte Zusammensetzung eines Blended-Learning Formats erfordert Fingerspitzengefühl und eine gute Übersicht über Tools und Methoden.

Um ein gut gemischtes Format gestalten zu können müssen die Teilnehmenden folgendes können und kennen:

- Was ist Blended Learning und was macht es aus?

- Welche beispielhaften Formate gibt es online und offline?

- Warum hängt die Mischung von Zielgruppe und Lernzielen ab?

- Wie erstellt man einen Lernpfad?

- Was ist ein Trainerleitfaden?


In Gruppen und im Plenum lernen Sie Ideen für Ihre Zwecke zu entwickeln und können sich in ersten Methoden ausprobieren.

Der Kurs findet in Zoom und Miro statt.


Kooperationspartner

Diese Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit:

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Kontaktperson

Roswitha Wörz

woerz@akademiesued.org Telefon: 0711 286976-13

Abonnieren Sie unseren Newsletter!