Systemische Praxis - Bekanntes üben und neue Perspektiven

Dieses Seminar ist nur buchbar für Absolventen*innen des Weiterbildungsdurchganges 2020/2021 der Systemischen Beratung in der Sozialen Arbeit.

Die Pandemie bescherte dem Weiterbildungsdurchgang 2020/21 überwiegend Online-Module. Dieser Umstand führte zu dem Angebot, den Teilnehmenden als Ausgleich ein 13. Modul in Präsenzform anzubieten. In den Online-Modulen fehlte die Praxis des Übens in Live-Situationen. Das Zusatzmodul möchte deshalb dazu intensiv Gelegenheit bieten. Nach einer Zusammenfassung der wesentlichen Elemente systemischer Theorie und Haltung werden mitgebrachte Fälle supervidiert und anschließend in Beratungssequenzen systemisch aufbereitet. Ein zusätzlicher Fokus liegt auf den Themen systemische Paarberatung und systemisches Arbeiten bei psychischen Störungsbildern. Nach kurzen thematischen Einführungen werden Übungen zur Eigen- und Fremdreflexion angeboten und darauf aufbauend die systemischen Möglichkeiten wirkungsvoller Beratung erarbeitet.

  • MIV.03.006
  • Anmeldeschluss: 20. November 2021
    • 11. Dezember 2021
  • 95,00€

Die Pandemie bescherte dem Weiterbildungsdurchgang 2020/21 überwiegend Online-Module. Dieser Umstand führte zu dem Angebot, den Teilnehmenden als Ausgleich ein 13. Modul in Präsenzform anzubieten. In den Online-Modulen fehlte die Praxis des Übens in Live-Situationen. Das Zusatzmodul möchte deshalb dazu intensiv Gelegenheit bieten. Nach einer Zusammenfassung der wesentlichen Elemente systemischer Theorie und Haltung werden mitgebrachte Fälle supervidiert und anschließend in Beratungssequenzen systemisch aufbereitet. Ein zusätzlicher Fokus liegt auf den Themen systemische Paarberatung und systemisches Arbeiten bei psychischen Störungsbildern. Nach kurzen thematischen Einführungen werden Übungen zur Eigen- und Fremdreflexion angeboten und darauf aufbauend die systemischen Möglichkeiten wirkungsvoller Beratung erarbeitet.

Ziele:

·      Vertiefung des bisher Gelernten

·      Ausloten von weiteren Transfermöglichkeiten

·      Erwerb von Sicherheit in der systemischen Beratung

·      Zuwachs an Haltungs- und Handlungskompetenz

·  Anregung zur Entdeckung neuer Möglichkeitsräume in Paarberatungen oder bei psychiatrischen Störungsbildern

Inhalte:

·      Auffrischung systemischer Theorie, Haltung, Grundlagenmethodik

·      Systemische Interventionsideen

·      Systemische Paarberatung

·      Systemische störungsbezogene Beratung

Methoden:

·      Kurzreferate

·      Systemische Supervisionsanteile

·      Rollenspiele

·      Reflecting Team

·      Selbstreflektierende Übungen

·      Reflektionsrunden


Dieses Seminar ist nur buchbar für Absolventen*innen des Weiterbildungsdurchganges 2020/2021 der Systemischen Beratung in der Sozialen Arbeit.

Dozent*in

Petra Baumgärtner

Personalentwicklerin (M.A.), Diplom-Sozialpädagogin (FH), Systemische Therapeutin, freiberuflich tätig als Dozentin mit Schwerpunkt Systemische Beratung, Weiterbildungsleiterin

Termine

11. Dezember 2021 09:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Heidelberg - Forum am Park

Diese Karte wird über eine externe Plattform (Google Maps) gehostet. Das Laden bedarf der Zustimmung unserer Datenschutzbestimmungen.

Diese Veranstaltung findet online statt. Weitere Hinweise bezüglich Zugang erhalten Sie nach Anmeldung im Vorfeld des Veranstaltungsbeginns.

Systemische Praxis - Bekanntes üben und neue Perspektiven
Systemische Praxis - Bekanntes üben und neue…
Seminar
Anmeldeschluss: 20. November 2021
Heidelberg
11. Dezember 2021
95,00€

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Kontaktperson

Venus Rosstami

Bildungsmanagement RHP/SL, HE

rosstami@akademiesued.org Telefon: 0171 7375667

Abonnieren Sie unseren Newsletter!