Online-Supervision für Führungskräfte - Selbstfürsorge stärken, Erfahrungen reflektieren, Lösungspotenzial erweitern

3teilige-Online-Supervisionsreihe zur Reflektion, Inspiration und Ermutigung in einer festen Gruppe. Ein Coach*in, die dich und die anderen begleitet.

Arbeiten unter Pandemie-Bedingungen, der Krieg in der Ukraine, die Klimakrise mit ihren Auswirkungen....Als Führungskraft ist man „da vorne“ mit den vielen Anforderungen, die dieser rasante Alltag mit sich bringt, manchmal ganz schön alleine. Eigentlich geht es immer erstmal um die anderen und ganz am Ende um einen selbst. Doch mal ehrlich: Wer hält das schon auf Dauer durch?

Bei aller Dringlichkeit und Eile braucht es gerade jetzt Zeit und einen Raum, in dem es möglich ist, zunächst bei sich anzukommen, die Selbstfürsorge zu stärken und aufzutanken, um sich dann lösungsorientiert auszutauschen und die eigenen Themen wertschätzend zu reflektieren.

In den 3 Online-Terminen treffen sich Führungskräfte aus unterschiedlichen Organisationen in vertrauter Atmosphäre. Die drei Module bauene aufeinander auf und sind nur zusammen zu buchen, setzen aber jeweils einen thematischen Fokus. Die Treffen sind Online, beinhalten aber immer auch Offline-Übungen, die die Selbstwahrnehmung fördern, z.B. auch einen kurzen Spaziergang in der Natur.

Nach einem fachlichen Input durch die Coach*in ist Raum, sich an seine Ressourcen zu erinnern. Erst dann geht es darum, eigene Erlebnisse und Erfahrungen aus dem beruflichen Alltag einzubringen. Feedback und Reflektion, aber auch angeleitete Interventionen fördern die Fähigkeit, „Out of the box“ zu denken. Dabei schöpfen alle Teilnehmenden aus dem wachsenden Lösungspotenzial der gesamten Gruppe.

Es ist beabsichtigt, dass die Teilnehmer*innen sich für die Dauer der Supervisions-Reihe vernetzen. Dazu erhält jede*r Zugang zu einer Online-Plattform, in der sie sich in einem geschützten Chatraum austauschen und Feedback geben und nehmen können. Dieser Chatraum wird von der Coach*in angeboten und moderiert.


Für wen? Die Online-Supervisions-Gruppe richtet sich an erfahrene und neue Führungskräfte, die Ihre Selbstfürsorge und ihre Ressourcen stärken wollen und sich gerade über die Grenzen der eigenen Organisation hinaus sich Feedback und lösungsorientierten Austausch wünschen, um so Anregungen und Lösungen für ihren Alltag zu finden.

Voraussetzungen? Offenheit, Achtsamkeit, wertschätzende Haltung, Bereitschaft, sich in einer Gruppe zu öffnen, Fähigkeit, sich selbst zu reflektieren, Feedback geben und nehmen können, die Absicht, sich auf Lösungen auszurichten.

Von wem? Moderiert und begleitet wird die Supervisions-Gruppe von Karin Heidt, zertifizierte Coach*in, Heilpraktikerin für Psychotherapie, langjährige Mitarbeiterin mit Führungsaufgaben in einer Non-Profit-Organisation.


Module

1 Wir können nicht nicht kommunizieren!

Zugang zu eigenen Ressourcen, Sebstfürsorge und innere Haltung als Grundlage für gelungenen Kommunikation: Wie finde ich Verbindung zu mir und gestalte berufliche Beziehungen so, dass Kommunikation auch unter Druck und Stress ankommt?


2 Ziele, Meilensteine, Ergebnisse, Rahmen und Zwischensteps - Klarheit im Sturm

Welches sind meine Werte, welche geben mir Kraft und Zuversicht? Welche Bedeutung haben die sich ständig verändernden Heruasforderungen und die sich daraus ergbenenden Ziele - für mich als Führungskraft, in meiner Organisation? Welcher Umgang damit passt zu mir und zur Kultur der Organisation? Supervision zu eigenen Themen und Fragestellungen, Interventionen und Übungen, Reflektion in der Gruppe, kurze Outdoor-Übungen in der jeweiligen Umgebung.


3 Wie geht ein "nein" auf eine gute Weise

Führen bedeutet immer auch, Entscheidungen zu treffen. nicht immer sind alle damit einverstanden. Disharmonie und Umgang mit offenen oder schwelenden innneren und äußeren Konflikten. Supervision zu eigenen Themen und Fragestellungen, interventionen und Übungen, Reflektion in der Gruppe.


Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Kontaktperson

Assistenz Bildungsmanagement

paritaet@akademiesued.org Telefon: 0711 286976-10 (Mo-Fr 9-12 Uhr)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!