Kompaktseminar: Einblick in die Buchführung

Sie dürfen neuerdings Buchhaltungsaufgaben übernehmen und benötigen eine erste Einführung? Oder Sie möchten einfach ein besseres Verständnis über die Begrifflichkeiten Inventar, Inventur, Bilanz usw. entwickeln? Dieses Kompaktseminar schafft Ihnen einen kurzen Überblick, wie die Buchführung aufgebaut ist. Sie erhalten einen Einblick in die Grundbegriffe der Buchführung und lernen, wie sie ordnungsgemäß geführt werden muss.

Sicher sind Sie schon einmal mit Begriffen wie z. B. Inventur, Inventar, Bilanz oder Soll an Haben konfrontiert worden. Doch wie können Sie die Begriffe einordnen, was bedeuten sie? Oftmals wird die Buchführung als ein unverständliches Buch mit sieben Siegeln angesehen, ein typisches Schreckgespenst. Die Angst vor der Buchführung ist aber völlig unnötig. Die Buchführung ist ganz strukturiert aufgebaut. Ziel dieses Seminars ist es nicht, dass Sie der*die perfekte Buchhalter*in werden. Jedoch, dass Sie mitreden können und grundsätzliche Zusammenhänge verstehen.

Sie werden mit den Grundlagen der Buchführung vertraut gemacht und lernen, welchen Grundsätzen die Buchführung folgen muss. Im Seminar erfahren Sie außerdem, wie einzelne Vorgänge im Unternehmen, das heißt die Geschäftsfälle, die Bilanz verändern. Sie erfahren, wie die Bilanz in Bestandskonten aufgelöst wird und wie einfache Buchungssätze gebildet werden. Der Satz „Soll an Haben“ wird kein Fremdwort mehr sein.

Wie wird die Schlussbilanz zum Geschäftsjahresende erstellt? Was sind Erfolgskonten? Wie wird in diese verbucht? Und wie fließt der Unternehmenserfolg in die Schlussbilanz ein? Auch auf diese Fragen werden Sie im Seminar Antworten erhalten.

Inhalte:

  • Ordnungsmäßigkeit der Buchführung

  • Inventur

  • Inventar

  • Bilanz

  • Wertveränderungen der Bilanz

  • Auflösung der Bilanz in Bestandskonten

  • Einfache Buchungssätze

  • Buchung von Geschäftsfällen

  • Abschluss von Bestandskonten

  • Erfolgskonten

  • Gewinn- und Verlustkonto

  • Abschluss der Konten zum Jahresende

Lernziele:

  • Kennen der Ordnungsmäßigkeit der Buchführung

  • Verstehen der Zusammenhänge von Inventur, Inventar und Bilanz

  • Kennen des Aufbaus einer einfachen Bilanz

  • Wissen, wie Geschäftsvorfälle eine Bilanz verändern

  • Wissen, wie die Bilanz in Bestandskonten aufgelöst wird

  • Aufstellen von Buchungssätzen mit Bestandkonten

  • Wissen, wie aus der Eröffnungsbilanz die einzelnen Bestandkonten gebildet und die Geschäftsfälle verbucht werden

  • Wissen, wie Bestandskonten abgeschlossen werden und wie mit den jeweiligen Schlussbeständigen die Schlussbilanz erstellt wird

  • Wissen wie Erfolgskonten gebucht werden

  • Abschluss von Erfolgskonten

  • Abschluss des Gewinn- und Verlustkontos

  • Abschluss der Schlussbilanz

Zielgruppe:

  • Alle, die sich mit den Grundlagen der Buchführung vertraut machen möchten

  • Alle, die Zusammenhänge kennen und mitreden möchten

Voraussetzungen:

Keine 

Format:

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal unserer Seminare sind die begrenzten Gruppengrößen. Dieses Seminar wird in der Regel mit 8 bis 16 Teilnehmer*innen durchgeführt.

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Judith Nieder

Judith Nieder

nieder@akademiesued.org Telefon: 01577 7692794

Abonnieren Sie unseren Newsletter!